Warenkorb
Drucken

Ladungssicherungsrechner Niederzurren

web App
 
  Beim Niederzurren wird die Sicherungskraft  allein durch
die Erhöhung der Reibungskraft (Widerstandskraft) erreicht. Die Ladung wird mit Hilfe von Zurrmitteln auf die Ladefläche "gepresst".

Das Niederzurren ist eine kraftschlüssige Art der Ladungs-sicherung. Die Anzahl der erforderlichen Zurrmittel ist von folgenden Bedingungen abhängig:

  • Gewicht der Ladung
  • Gleitreibbeiwert µ
  • Winkel α (35° - 90°)
  • Vorspannkraft (STF) des Zurrmittels
  • Haltekraft/Zurrkraft (LC) der Zurrmittel
 
 
Rechner
Gewicht der Ladung kg  
Gleitreibbeiwert µ
Reibungsverlust  
Formschlüssig vorne  
Vorspannkraft STF daN
Zurrwinkel α ° (35°-90°)
 
 
Tabelle der Gleitreibbeiwerte nach VDI 2700
Material-
paarung
Gleitreibwert µ
trocken naß fettig
Holz/Holz 0,20-0,50 0,20-0,25 0,05-0,15
Metall/Holz 0,20-0,50 0,20-0,25 0,02-0,10
Metall/Metall 0,10-0,25 0,10-0,20 0,01-0,10
Beton/Holz 0,30-0,60 0,30-0,50 0,10-0,20
Antirutschmatte 0,60 0,60 --
 
Ergebnis:

Es werden auch bei einem rechnerischen Ergebnis von 0 oder 1 zwei Zurrmittel angezeigt, die mind. verwendet werden sollten, um das Wandern der Last auf der Ladefläche zu verhindern.

Sicherheitshinweis:
Der Zurrmittelrechner dient nur als Hilfestellung und kann nicht die erforderlichen Kenntnisse in der Ladungssicherung ersetzen. Die Berechnung erfolgt anhand der Vorgaben von DIN/EN und VDI, kann jedoch falsche Vorgaben nicht kompensieren oder die tatsächlich gegebenen Verhältnisse, die ev. besondere Maßnahmen erfordern, berücksichtigen. Er dient zur Ermittlung der Kräfte bei Verzurrsystemen auf Grundlage der DIN EN 12195, muss aber immer durch Vergleichsrechnungen geprüft werden. Die Verantwortung liegt beim Anwender.

Dem Ergebnis liegt folgende Berechnung zugrunde:
 
 
G * (Cx - µ * Cz )  = n ≅ n
k * µ * sin(α) * STF
 
Gewicht in kg:
Gewicht in daN:
Gleitreibbeiwert: µ
Reibungsverlust k:
Vorspannkraft STF:
Winkel α: °
sin(°):
Beschleunigungsfaktor Cx:
Ergebnis:
Anzahl benötigte Zurrmittel:

 
  Hebezone Startseite
 

Hebezone  - 2000-2014  - Alle Rechte vorbehalten