Warenkorb
Drucken
Auswahl- und Planungshilfe Hubtische
Hub
Personentransport
Lastverteilung
Betriebsdauer, Einsatzhäufigkeit
Umgebungsbedingungen, Freigeländeeinsatz
Ausstattungsvarianten
Steuerung
Ausstattungs-
beispiele


Ladeklappe


Feuerverzinkt
oder Edelstahl


ohne
Bodenrahmen


Rollenbahn


Schienenbetrieb

Hebezone Hubtische entsprechen in Konstruktion und Ausrüstung der Unfallverhütungsvorschrift VBG 14 sowie der EN 1570.

Wird der ortsfeste Hubtisch für die Mitfahrt von Bedienpersonal geplant, beachten Sie bitte, daß Schutzvorkehrungen entsprechend der Unfallverhütungsvorschrift VBG 14 erforderlich werden. Unsere ortsveränderlichen bzw. fahrbaren Hubtische oder Montagehubtische sind generell nicht für das Mitfahren von Personen geeignet.

Hubtische sind für eine gleichmäßige Lastverteilung gebaut, können jedoch auch in verstärkter Ausführung für Lasten mit unregelmäßiger Schwerpunktverteilung geliefert werden. In einem solchen Fall bitten wir um Ihre Anfrage, damit wir einen entsprechend ausgelegten Tisch anbieten können.

Die Flachhubtische HUG1 sind für mittlere Einsätze mit bis zu
20 Hubspielen
in 8 Std. ausgelegt. Die Baureihen GEL, GEHL und GEVL mit ihren wartungsfreien Lagern eignen sich für bis zu 100 Hubspiele bei täglich ca. 8 Std. Betrieb. (jeweils 50 % der Hubspiele mit Vollast und 50 % ohne Last) Ist der Einsatz im Mehrschichtbetrieb oder Vollauslastung der Tragfähigkeit vorgesehen, können die Hubtische auch für Dauerbetrieb und ständige Vollast aufgerüstet werden. Das Paket für Dauerbetrieb (SND) beinhaltet stärkere Motoren, Gelenklager nach DIN 648E, Chromachsen für die Scheren und hartverchromte Zylinderzapfen.

Für staubige Umgebung sollten Schmiernippel (Paket SN) eingeplant werden oder Gelenklager nach DIN 648E (Paket SN648). Als Wetterschutz kann der Tisch auch in feuerverzinkter Ausführung geliefert werden. Die Hubtische dieser Modellreihe können auch mit vom Tisch getrennten Aggregaten ausgeführt werden, so daß eine Aufstellung der Pumpe in geschützter Umgebung möglich ist. Für den Betrieb im Freigelände sind die Baureihen GEL, GEHL und GEVL geeignet. Für Naßbetriebe liefern wir auch Edelstahltragplatten oder Hubtische, bei denen auch Rahmen und Scherenkonstruktion komplett in Edelstahl gefertigt werden.

Die Stahlblechtischplatten können mit Riffel- oder Tränenblechen versehen werden und sind in der Standardausführung glatt in Abkantbauweise mit umlaufenden Fußkontaktleisten ausgeführt. Weiter sind lieferbar:

  • Wunschabmessungen und Hubhöhen
  • Hubtisch auf Schienen/Winkeleisen verfahrbar
  • Rollenbahnen als Tischplatten
  • Tischplatten drehbar
  • Tischplatten mit Geländer
  • Faltenbälge/Schürzen als ganzflächige 
    Abdeckung der beweglichen Teile
  • Überfahrklappen/Rampen/Auffahrkeile
  • Integrierte Wiegezellen mit digitaler Ablesung
  • Multifunktions- und Verbundsteuerungen
  • Fußschalter
  • Verschiedene Spannungen und Frequenzen

Beispiele für Sonderbauten

Die Lackierung besteht aus einem 2-Komponenten Acrylharzlack in RAL 5015 blau. Die leistungsfähigen Motoren drehen mit 1400 U/min. bei einem Geräuschpegel von  70 dB.

Alle Tische werden einbau- und anschlußfertig mit Steuerelementen geliefert.

 
Infothek
Auswahlseite Hubtische
 

Hebezone Startseite

 

Hebezone  - 2000-2018 - Alle Rechte vorbehalten