Warenkorb
Drucken
Planungshilfe C Haken
C Haken schützen Coils und anderes Material, z. B. Spulen oder Rohre, vor Beschädigung und ermöglichen einen schnellen und sicheren Transport sowie ein optimales Positionieren der Last. Die Lagerfläche kann kleiner gehalten werden, da ein raumsparendes Stapeln der Coils, Rohre oder Spulen möglich wird. Um das Eigengewicht niedrig zu halten, werden von Hebezone ausschließlich hochwertige Stähle verwendet, die zudem auch die notwendige Festigkeit für den Dauerbetrieb aufweisen. Die individuellen Möglichkeiten bei Formen und Ausführungen gestatten die Anpassung an die unterschiedlichsten Lasten.
Coilhaken mit Ankippvorrichtung
Coilwendehaken
C Haken
Aufhängung
Gewichtsausgleich
Zinke (Coilauflage)
Auswahl C Haken
Coilhaken (Coilwendehaken) mit Ankippvorrichtung
Durch die Ankippvorrichtung können auch waagrecht liegende Coils angehoben und von der Senkrechten in die Waagrechte gebracht werden.

Handhabung in Bildern
Auswahl Coilhaken mit Ankippvorrichtung

C Haken Aufhängungen
Standardaufhängung S für klassische, leichte  C Haken. Für große Kranhaken kann die Aufhängung in den Abmessungen angepaßt werden.
Ausgebrannte Aufhängung für kleine Modelle, wenn es besonders auf die Bauhöhe ankommt.
Manuell verstellbare Aufhängung als Gewichtsausgleich. Wenn mit einem C-Haken Coils mit stark abweichenden Abmessungen transportiert werden oder um ein Gegengewicht bei schweren Haken einzusparen.
Die Kettenaufhängung bietet den Vorteil größter Flexibilität und Stabilität im Bezug auf unterschiedliche Schwerpunkte durch stark differierende Coilabmessungen. Der Haken kann durch Änderung der Kettenlänge sehr schnell an geänderte Schwerpunktlagen angepaßt werden.
Es sind auch Sonderaufhängungen für Doppelhaken und Zweikranbetrieb lieferbar und für die Festmontage als Tragmittel an Kranauslegern oder Manipulatoren sind Anschlußplatten oder Drehwerke erhältlich.
Gegengewicht / Gewichtsausgleich
Für C-Haken über 5 t Tragfähigkeit oder Coilbreiten über 300 mm erforderlich, wenn keine verstellbare Aufhängung oder Kettenaufhängung gewählt wird. Durch den Gewichtsausgleich kippt die Zinke auch in unbeladenem Zustand nicht auf und der Haken kann waagrecht transportiert und eingefädelt werden.
Zinke / Coilauflage
In der Standardausführung als 3/4 Zinke ausgeführt, was bedeutet, daß der größte mit dem Haken zu transportierende Coil zu 3/4 unterfaßt wird.
Für den Transport mehrerer Coils gleichzeitig muß eine 4/4 Zinke verwendet werden und es empfiehlt sich, eine Zinkennase als Abrutschsicherung zu verwenden.
Wird die Zinke durch eine im Radius dem Coil angepaßte Auflage oder mit einem Dorn ausgerüstet, können Eindrücke bei empfindlicher Lasten vermieden werden. Zusätzlich ist ein Schutzbelag aus zähem, aber weichem Polyurethan möglich, um Abschürfungen zu vermeiden. Auch der Hakenrücken kann mit einer Platte mit Schonauflage als Anfahrschutz versehen werden.
Hebezone Startseite
Hebezone - 2001-2019 - Alle Rechte vorbehalten Home