Warenkorb
Drucken
Berechnung des kubischen Mittelwertes k für die Gruppeneinstufung
Als Beispiel wird die Einstufung eines Elektrokettenzuges für Lastkollektiv L2 (mittel) nach FEM 9.511dargestellt.

Der Elektrokettenzug hat eine Tragfähigkeit von 2000 kg und ist mit einem Greifer als Lastaufnahmemittel ausgerüstet, der ein Eigengewicht von 1000 kg hat. Es werden Lasten von 240 und 500 kg transportiert und der Zug ist täglich 4 Std. im Einsatz (mittlere Laufzeit).

Berechnung:

Entsprechend Tabelle 1 wird der Elektrokettenzug in Lastkollektiv L2 (mittel) eingestuft.

Tabelle 1

Lastkollektiv Kubischer Mittelwert
L1 k </= 0,50
L2 0,50 < k </= 0,63
L3 0,63 < k </= 0,80
L4 0,80 < k </= 1,00

Die benötigte Triebwerkgruppe (2m) läßt sich jetzt aus Tabelle 2 entnehmen.

Tabelle 2

Lastkollektiv (L) Laufzeitklasse (max. mittlere Laufzeit tm in h pro Tag)
L1 leicht 2 4 8
L2 mittel 1 2 4
L3 schwer 0,5 1 2
L4 sehr schwer 0,25 0,5 1
Triebwerkgruppe 1Bm 1Am 2m
 

 

Infothek
Auswahl von Hubwerken
Suche
 

Hebezone Startseite

 

Hebezone - 2000-2021 - Alle Rechte vorbehalten